Home
Bibliothek von Tropea
Bild
Charter per Escursioni
Denkmal
Dienst
Ereignis sum Tropea
Geschichte
Palast
Information
Kirches von Tropea
Legende
Links
Markttage
Museum
Nutzen
Personlichkeit
Region
Route von Tropea
Tradition





Persönlichkeiten

Don Francesco Mottola (1901-1969)

Francesco Mottola wurde am 3. Januar 1901 in Tropea als erster Sohn von Antonio und Concetta Braghò geboren. Mit zehn Jahren absolvierte er als erster in Tropea das Priesterseminar. 1913 begeht seine Mutter Selbstmord. Dieser Verlust prägt die geistliche und humanistische Bildung Francescos. Ab 1917 setzt er sein Studium in Catanzaro fort. 1922 prägt ihn ein weiterer Schicksalsschlag, der Tod seines jüngeren Bruders Gaetano. Bis 1924 verfolgt er sein Studium in Catanzaro, wo er dann zum Priester geweiht wird. Fünf Jahre später wird er Direktor des Priesterseminar in Tropea. Er unterrichtet Literatur und Theologie. Neben seinem Beruf als Lehrer ist er auch in einigen katholischen Ämtern tätig. 1930 gründet er die “Famiglie degli oblati e delle oblate del sacro cuore”. 1935 organisiert er zum ersten mal ein Treffen zwischen Laien und Priestern. Dank ihm wurden “case della carità” (Behindertenheime) in Tropea, Vibo Valenzia, Parghelia und Limbardi gegründet. 1942 leidet er an einer Lähmung und wird stumm. Trotz seiner Krankheit setzt er seine sozialen Tätigkeitkeiten noch über dreißig Jahre fort.

Francesco Mottola

Francesco Mottola

zurück zum Index




Diese Webseite als einzige Startseite verwenden
Diese Webseite als einzige Startseite verwenden
Komm hinzu diese site dein liebling
Komm hinzu diese site dein liebling

 

linea
Info. Ass. Turistica
Mario Lorenzo (OLP). Webmaster & Design Francesco Barritta (SCN 2006-2007)
© 2006-2007 Pro Loco Tropea
Servizio Civile