Home
Bibliothek von Tropea
Bild
Charter per Escursioni
Denkmal
Dienst
Ereignis sum Tropea
Geschichte
Palast
Information
Kirches von Tropea
Legende
Links
Markttage
Museum
Nutzen
Personlichkeit
Region
Route von Tropea
Tradition





Kirchen

Die Kirche "Santa Maria der Insel"

Sie erhebt sich auf einem großen Felsen aus Sandstein, losgelöst vom Hauptfelsen, auf dem sich die Stadt befindet. Der beeindruckende Komplex vom "Belvedere" aus betrachtet ist wegen seines landschaftlichen Reizes das Symbol von Tropea in der ganzen Welt geworden. Im Mittelalter als Einsiedelei von einer basilianischen Gemeinde – genannt Menna – gegründet, ist die Insel an die Benediktiner übergegangen. Dies geschah bei Ankunft der Normannen. So beginnt in der Stadt eine Weiterentwicklung, indem lateinischer Ritus und lateinische Sprache als Ersatz für die griechische eingeführt werden. Im Laufe der Jahrhunderte haben Erdbeben und türkische Überfälle ihr ursprüngliches byzantinisches Aussehen komplett verändert. Im 14. Jahrhundert kamen gotische Elemente hinzu, bis die Kirche im Jahre 1905 das augenblickliche Aussehen nach den Restaurierungsarbeiten als Folge des letzten schweren Erdbebens erreicht hat. Die Kirche ist das Ziel von Pilgern am 15. August mit Prozessionen auf dem Meer in Schiffen und am 8. September. Im Innern befindet sich ein Relief von Christus unter den Heiligen, ein Grabmal aus dem 13. Jahrhundert von einem heiligen byzantinischen Mönch in gotischem Stil. Auf dem Altar gibt es eine Gruppe von Statuen und an der rechten Wand ein Bild aus dem 14. Jahrhundert. Sie stellen die Heilige Familie dar.

zurück zum Index





O Diese Webseite als einzige Startseite verwenden
O Diese Webseite als einzige Startseite verwenden
Komm hinzu diese site dein liebling
Komm hinzu diese site dein liebling

 

linea
Info. Ass. Turistica
Mario Lorenzo (OLP). Webmaster & Design Francesco Barritta (SCN 2006-2007)
© 2006-2007 Pro Loco Tropea
Servizio Civile